Dietmar Langmann

Dietmar Langmann wurde zwar kirchlich erzogen, "bewusstes Christsein" kannte er allerdings nicht. Ziemlich bald nach Aufnahme seiner Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker in der heimatlichen Werkstatt hielt er es nicht mehr zu Hause aus und wechselte in eine größere Firma in die Nachbarstadt. Gott war für ihn kein Thema, bis plötzlich und unerwartet sein 18 jähriger Bruder bei einem Autounfall ums Leben kam.

Auf seiner Suche nach Antworten ging er auch in die Kirche, doch seine Fragen blieben offen. Eines Sonntags kam eine Jugendgruppe in den Gottesdienst, die von Jesus erzählte. Langmann nahm Kontakt zu ihnen auf und nach einiger Zeit übergab er Jesus sein Leben. Dieses erfüllte Leben bietet er auch den Lesern an und lädt sie dazu ein, den Schritt zu Jesus Christus zu wagen.

6 Seiten, Best.-Nr. 23-0, Kosten- und Verteilhinweise