Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Von Gott erwählt, von Menschen verkannt!

Siegfried KorzonnekWährend Josefs ältere zehn Brüder fleißig ihrer Arbeit nachgehen, sitzt Josef als Liebling des Vaters zu Hause. Dazu hat dieser Knabe in den Augen der anderen Geschwister auch noch ein weiteres großes Problem: Der „Träumer“ träumt etwas, das die Zukunft betreffen würde. Und sein Traum sagt etwas Ungeheuerliches: Sie alle würden sich einst vor ihm verbeugen (vgl. 1. Mose 37ff).

Josef sieht etwas, was irgendwann einmal geschehen würde. Wann genau – das weiß er selbst nicht. Doch es ist in seinem Geist so unauslöschlich eingebrannt, dass er es eines Tages herausposaunt. In der Meinung, dass die Brüder es verstehen würden.

Weiterlesen

Evangelisationen und Predigten

Werner Gitt

Braucht unser Universum einen Urheber?

Neue Folgen erscheinen jeweils am Dienstag und Freitag um 17.00 Uhr.

Zum Lesen und Weitergeben