Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Leser-Echo zur Autobiografie von Wilhelm Pahls

Lieber Wilhelm, ich bin gerade dabei, das Kapitel zu lesen, in dem Du den Tod von Margrit beschreibst. Ansonsten habe ich schon gedacht: "Wilhelm, Wilhelm, Du hast echt etwas zu berichten - fass Dich doch bitte kürzer." Andererseits geht es mir auch so, dass das Lesen des Buches mich herausfordert, größer von Jesus und seinen Möglichkeiten zu denken und mich ihm noch mehr hinzugeben!!! Danke, Wilhelm - ich sag’s mal menschlich: Du kannst wirklich hervorragend motivieren. Herzliche Grüße, J.-P.G. – 2007-11