Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Videos von Christian Kutsch - Missionswerk Bruderhand

Christian Kutsch

Was hat mein Leben für einen Wert?

Wonach richtet sich der Wert eines Menschen? Im Fußball ist es üblich, Transfersummen zu zahlen, um Spieler abzukaufen. Diese Summen sind manchmal sehr sogar sehr hoch. Der Preis, der gezahlt wird, richtet sich nach der Leistung des Spielers. Wie viel ist jemand bereit, um für dich oder für mich zu zahlen? Christian Kutsch weist darauf hin, dass Jesus für jeden einzelnen von uns die höchste „Transfersumme“ aller Zeiten gezahlt hat. Dies zeigt, wie wertvoll jeder einzelne von uns in den Augen Gottes ist.


Christian Kutsch

Wer aufgibt, verliert!

Ein Boxer muss damit rechnen, dass er viele Niederlagen einstecken muss. Nicht jeder Kampf führt zum Sieg. Dies lässt sich auf das Leben im Glauben anwenden. „Kämpfe den guten Kampf des Glaubens!“ – Dazu fordert uns die Bibel heraus. Wie gehen wir mit Niederlagen um? Wie können wir ein siegreiches Leben führen? Christian Kutsch spricht über dieses Thema anhand der Bibel und eigenen Erfahrungen.


Christian Kutsch

Corona und die Zeichen der Zeit

In den Werbeprospekten werden günstige und modische Gesichtsmasken angeboten. Es scheint, dass wir uns so langsam an diesen Anblick gewöhnen. Doch so sollte es nicht sein. Die gegenwärtige Krise sollten wir als ein gewaltiges Endzeitzeichen erkennen. Jesus spricht von einer letzten Zeit auf der Erde, die dem großen Gerichtstag Gottes vorausgehen wird.

Christian Kutsch

Wage Glaubensschritte!

Als Christen leben wir im Glauben und nicht im Schauen. Das bedeutet, dass wir uns in einem Spannungsfeld befinden. Wie gehen wir damit um? Haben wir Mut, uns auf die Herausforderungen des Glaubens einzulassen?


Christian Kutsch

Es gibt einen Glauben, der dir Halt gibt

Jeder Mensch auf dieser Welt hat einen Glauben an irgendetwas und versucht, darin einen Halt zu finden. Gerade dann, wenn große Katastrophen passieren, kann man beobachten, dass sich die Bankreihen in den Kirchen wieder füllen. Menschen werden wieder religiös und versuchen in ihrem Glauben einen Halt zu finden. Ein Glaube aber, der dir keinen Halt gibt, bringt dir nichts.